Notfallseelsorge

Dasein für die, die anderen helfen.

Es ist mittlerweile Allgemeinwissen, dass Feuerwehrleute in ihrem Dienst schweren Belastungen ausgesetzt sind und dass - insbesondere bei freiwilligen Feuerwehrleuten - die Verbindung von Ehrenamt, Familie und Hauptberuf oft gar nicht so einfach ist.
Aufgabe der Feuerwehrseelsorger/innen ist es, den Feuerwehrleuten mit ihrem menschlichen und beruflichen Können zur Seite zu stehen und sie in ihrer anspruchsvollen Tätigkeit zu unterstützen.


Hier einige Schwerpunkte der Arbeit der Feuerwehrseelsorger/innen:

- Aus- und Fortbildung der Feuerwehrleute
- langfristige Begleitung der Feuerwehrleute
- Beratung in Lebenskrisen
- Familienberatung
- Beratung in kirchlichen Angelegenheiten
- Angebot spezieller Gottesdienste für Feuerwehrleute
- Mitarbeit beim Stressmanagement
- Begleitung der Feuerwehrleute insbesondere bei belastenden Einsätzen
- Betreuung von Geschädigten in Einsätzen (Notfallseelsorge)
- Unterstützung der Feuerwehr in der Öffentlichkeit

Viele Feuerwehrseelsorger/innen sind hauptamtliche Seelsorger/innen (Pfarrer/innen, Diakon/innen, Pastoralreferent/innen, ...) und versehen ihren Dienst in der Feuerwehr eben so ehrenamtlich, wie die anderen Feuerwehrleute auch. Es gibt aber auch einige hauptamtliche Feuerwehrseelsorger/innen.

Feuerwehrseelsorger/innen werden grundsätzlich durch die Feuerwehr ernannt. Voraussetzung ist eine kirchlich anerkannte Seelsorgeausbildung und die feuerwehrinterne Fortbildung zum Feuerwehrseelsorger / zur Feuerwehrseelsorgerin.
In anderen Rettungsorganisationen gibt es ähnliche Ämter (z.B. die Standortseelsorger/innen in der JUH und im MHD und die Polizeiseelsorger/innen). Sie haben ähnliche Aufgabenstellungen und eine enge - auch ökumenische- Zusammenarbeit ist absolut sinnvoll.
Durch ihre persönliche Bekanntheit und durch ihr spezielles Fachwissen eignen sich Feuerwehrseelsorger/innen besonders gut, um den Einsatz von mehreren Seelsorger/innen bei Großschadensfällen zu koordinieren. Deshalb erwerben viele die Qualifikation des Leitenden Notfallseelsorgers / der Leitenden Notfallseelsorgerin.

Gemeindefeuerwehr

Ortsfeuerwehren