Herzlich Willkommen

... auf den Internetseiten der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Rosdorf.

Hier möchten wir Sie über unsere Arbeit in den Freiwilligen Feuerwehren informieren. Dazu gehören neben Einsätzen und Veranstaltungen natürlich auch Aktivitäten der Kinder- und Jugendfeuerwehren, sowie Ausbildungen und allgemeine nützliche Informationen für IHRE Sicherheit.

Unser Ziel ist es, Ihnen einen Einblick in die wichtige Arbeit der Ehrenamtlichen zu geben, und Sie vielleicht auch zum Eintritt in die Feuerwehr in Ihrer Nähe zu motivieren! Schauen Sie doch einfach mal unverbindlich vorbei...

Hier können Sie sich unsere Informationsbroschüre herunterladen.

   

Mitmachen!  

   

Informationen  





Broschüren
Aktive Jugend
   
   

Interner Bereich  

   
   
Heute:41
Gestern:151
Diese Woche:342
Dieser Monat:2834
Gesamtbesucher:475417
   

Kinderfeuerwehren

Durch die Satzungsänderung der Freiwilligen Feuerwehr Rosdorf am 01. August 2007  ist es möglich Kinderfeuerwehren (KF) in den Ortsfeuerwehren zu gründen. Die Ortsfeuerwehren Mengershausen, Settmarshausen, Obernjesa und Rosdorf haben dies bereits umgesetzt.
Die Kinderfeuerwehr ist für Kinder im Alter von sechs bis 12 Jahren vorgesehen. Die Kids sollen mit Basteln, Sport und Spiel an die Feuerwehr herangeführt werden. Dabei ist ein weiteres wichtiges Thema die Brandschutzerziehung. Für weitere Informationen über die Kinderfeuerwehren bitte links im Menü die jeweilige Ortschaft auswählen.

Allgemeine Informationen zur Kinderfeuerwehr:

Die Niedersächsische Jugendfeuerwehr e.V., der Landesfeuerwehrverband Niedersachsen e.V., die Feuerwehrunfallkasse Niedersachsen und Andere haben sich mit der Thematik "Kinderfeuerwehr" befasst.

Neben der Einsatzabteilung (16 bis 62 Jahre) und der Jugendfeuerwehr (10 bis 18 Jahre) wurde die Kinderfeuerwehr (6 bis 12 Jahre) als ein Unterbau, eine Vorstufe, geschaffen. Diese bedarf auf Grundlage des Niedersächsischen Brandschutzgesetzes einer Satzungsänderung der Gemeindefeuerwehr. Dies wurde in Rosdorf bereits 2007 umgesetzt.

Der oder die Kinderfeuerwehrwart/-wartin dürfen nicht gleichzeitig Leiter der Jugendfeuerwehr sein. Die KF ist als selbstständige Abteilung der Freiwilligen Feuerwehr zu führen. Eine enge Zusammenarbeit mit den anderen Abteilungen ist wünschenswert. Ihre spielerische Arbeit soll an den Zielen der Jugendfeuerwehren ausgerichtet sein, kann aber nicht mit der Arbeit der Jugendfeuerwehr kombiniert werden.

Hieraus resultiert:
- dass Kinderfeuerwehren einen von den Jugendfeuerwehren getrennten Dienst durchzuführen haben,

- dass Mitglieder der Kinderfeuerwehren an Veranstaltungen der Jugendfeuerwehren (z.B. Wettbewerben und Zeltlagern) nicht teilnehmen können und

- dass Kinderfeuerwehren durch geeignete Feuerwehrmitglieder zu leiten und zu betreuen sind, die nicht gleichzeitig Jugendfeuerwehrwarte/innen sind. Die Einbindung von pädagogischen Fachkräften als Fachberater erscheint sinnvoll.

- Eine Partition der Leitungspersonen der Kinderfeuerwehren am Lehrgangsangebot der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr (NJF) wird empfohlen.

Für den Personenkreis in der Kinderfeuerwehr besteht zudem Versicherungsschutz über die Feuerwehr-Unfallkasse.

   

Ausgezeichnete Website

   

Aktuell sind 53 Gäste und keine Mitglieder online

   
© Freiwillige Feuerwehr Gemeinde Rosdorf
  • aktive.png
  • ausb1.png
  • bbk1.png
  • bbk2.png
  • ehrung.png
  • eis.png
  • jf.png
  • rth.png
  • th1.png
  • th2.png