Herzlich Willkommen

... auf den Internetseiten der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Rosdorf.

Hier möchten wir Sie über unsere Arbeit in den Freiwilligen Feuerwehren informieren. Dazu gehören neben Einsätzen und Veranstaltungen natürlich auch Aktivitäten der Kinder- und Jugendfeuerwehren, sowie Ausbildungen und allgemeine nützliche Informationen für IHRE Sicherheit.

Unser Ziel ist es, Ihnen einen Einblick in die wichtige Arbeit der Ehrenamtlichen zu geben, und Sie vielleicht auch zum Eintritt in die Feuerwehr in Ihrer Nähe zu motivieren! Schauen Sie doch einfach mal unverbindlich vorbei...

Hier können Sie sich unsere Informationsbroschüre herunterladen.

   

Anstehende Termine  

   

Entenrennen  

   

Mitmachen!  

   

Informationen  





Broschüren
Aktive Jugend
   
   

Interner Bereich  

   
   
Heute:67
Gestern:222
Diese Woche:870
Dieser Monat:2627
Gesamtbesucher:479020
   

Informationen

Skylaternen - Hingucker oder Brandgefahr?

Details

 

Sky-Laternen (oder auch Himmelsfackeln, Wunschlaternen, Sky-Ballons genannt) sind der Hingucker auf Geburtstagsfeiern, Partys oder letztlich zu Silvester. Doch sind sie nicht nur schön anzusehen und erzeugen am dunklen Himmel eine romantische Stimmung, sie können auch brandgefährlich werden. Deutschlandweit sind die Laternen seit kurzer Zeit im Trend und können in vielen Geschäften frei erworben werden.

Die Laternen fallen zwar nicht unter Pyrotechnik, von ihnen geht jedoch, gerade in trockenen Jahreszeiten, eine Brandgefahr aus. Etwa wenn der Ballon von einer Windböe erfasst wird und brennend in ein Waldstück fällt, oder beim Start in Bäumen hängen bleibt. Die Ballone brennen bis zu zehn Minuten und erreichen Höhen von bis zu 500 Metern.

Immer wieder mussten Feuerwehren und Rettungsdienste zu vermeintlichen Einsätzen ausrücken, weil zum Beispiel besorgte Anwohner nächtliche Abstürze von Heissluftballons gemeldet hatten. Dabei sahen sie "landende" Wunschlaternen.


Bislang sind zwar wenige Brände durch die Sky-Ballons bekannt geworden, jedoch wird aus Gründen der Gefahrenabwehr derzeit über ein einheitliches Verbot im Landkreis Göttingen diskutiert. Im Gegensatz zu einigen anderen Bundesländern gibt es in Niedersachsen kein landesweites Verbot. Dies liegt laut Ministeriumssprecher Frank Rasche im Ermessen der Kommunen und wird unterschiedlich gehandhabt.

Wie das Göttinger Tageblatt berichtete, schreiben die Hersteller in den Sicherheitshinweisen, dass Himmelslaternen dem Luftverkehrsgesetz und der -verordnung unterliegen und ihr Aufsteigen die Erlaubnis der örtlich zuständigen Luftfahrtbehörde voraussetze. Die Deutsche Flugsicherung (DFS) macht aber klar, dass sie bei entsprechenden Anträgen ausschließlich für die Aspekte der Sicherheit des Luftverkehrs verantwortlich sei. "Die Rechtslage ist derzeit unklar. Um letztendlich sicher zu gehen, sollte sich jeder bei seinem zuständigen Ordnungsamt erkundigen", empfiehlt Gemeindebrandmeister Martin Willing.

 

Informationen der Deutschen Flugsicherung

Pressemitteilung des Innenministeriums zum Verbot der Himmelslaternen

   

Ausgezeichnete Website

   

Aktuell sind 106 Gäste und keine Mitglieder online

   
© Freiwillige Feuerwehr Gemeinde Rosdorf
  • aktive.png
  • ausb1.png
  • bbk1.png
  • bbk2.png
  • ehrung.png
  • eis.png
  • jf.png
  • rth.png
  • th1.png
  • th2.png