Obernjesa / BAB 7. Bei einem Unfall auf der A7, kurz hinter dem Dreieck Drammetal, ist ein ukrainischer Lkw-Fahrer schwer verletzt worden. Gegen 15 Uhr fuhr der Ukrainer mit seinem Lastwagen auf einen verkehrsbedingt langsamer vorausfahrenden Sattelschlepper auf.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fahrer des auffahrenden Lkw in seiner Fahrerkabine eingeklemmt. Der vorausfahrende, mit Kartoffeln beladene, Lkw kam seitlich von der Fahrbahn ab und verlor einen Teil seiner Ladung.

Die Feuerwehren aus Obernjesa und Friedland sowie ein Rüstwagen der Feuerwehr Groß Schneen rückten zur Einsatzstelle an. Aufgrund der starken Verformung der Fahrerkabine, gestaltete sich die Befreiung des Fahrers kompliziert und nahm fast eine Stunde in Anspruch. Der schwer Verletzte Lkw Fahrer wurde in ein Göttinger Krankenhaus gebracht.

Für die Dauer der Rettungsarbeiten musste die A7 in Richtung Süden voll gesperrt werden zeitweise bildete sich ein Rückstau bis zur Anschlussstelle Göttingen. 

 

0206_bab7 (1)
0206_bab7 (2)
0206_bab7 (3)
0206_bab7 (4)
0206_bab7 (5)
0206_bab7 (7)
0206_bab7 (8)
titel
1/8 
start stop bwd fwd

Veranstaltungen

Einsätze

Ausbildung

  • Fünf Feuerwehrführerscheine übergeben Open or Close

    Gemeindebürgermeister Sören Steinberg konnte am Montagabend fünf aktiven Mitglieder den Feuerwehrführerschein überreichen.

    Read More
  • Gemeinsame TH-Übung Open or Close

    Rosdorf. Die Feuerwehren Rosdorf und Mengershausen führten gemeinsam mit Malteser Rettungsdienst sowie dem Rettungsdienst und einer Notärztin der Berufsfeuerwehr eine Einsatzübung eines Pkw-Unfalls durch.

    Read More
  • Fire-Camp in Ostenholz (Bergen) Open or Close

    Die Feuerwehren der Gemeinde Rosdorfer trainierten in einem 5-tägigem „Fire-Camp“ auf dem NATO Truppenübungsplatz Bergen bei Ostenholz. Dabei galt es in kürzester Zeit verschiedenste Übungssimulationen abzuarbeiten. Gebäudebrände, verschüttete Personen, schwere Verkehrsunfälle mit eingeklemmten Personen, alles war dabei. 

    Read More