Herzlich Willkommen

... auf den Internetseiten der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Rosdorf.

Hier möchten wir Sie über unsere Arbeit in den Freiwilligen Feuerwehren informieren. Dazu gehören neben Einsätzen und Veranstaltungen natürlich auch Aktivitäten der Kinder- und Jugendfeuerwehren, sowie Ausbildungen und allgemeine nützliche Informationen für IHRE Sicherheit.

Unser Ziel ist es, Ihnen einen Einblick in die wichtige Arbeit der Ehrenamtlichen zu geben, und Sie vielleicht auch zum Eintritt in die Feuerwehr in Ihrer Nähe zu motivieren! Schauen Sie doch einfach mal unverbindlich vorbei...

Hier können Sie sich unsere Informationsbroschüre herunterladen.

   

Mitmachen!  

   

Informationen  





Broschüren
Aktive Jugend
   
   

Interner Bereich  

   
   
Heute:49
Gestern:159
Diese Woche:208
Dieser Monat:3663
Gesamtbesucher:476246
   

Berichte 2011

Gemeindebrandmeister erfreut über neuen Fachberater "Feuerwehr-Seelsorge"

Details

Gemeindebrandmeister Martin Willing ist sehr erfreut darüber, dass diese Funktion des Fachberaters neu in der Gemeinde Rosdorf aufgenommen und integriert werden konnte. Der Arbeitskreis "Feuerwehrseelsorge" im Deutschen Feuerwehrverband hat ein Konzept erarbeitet, dass in allen Feuerwehren Berücksichtigung finden sollte. In diesem Konzept werden ausführlich die Voraussetzungen für die Ausübung dieser Funktion und der Bestellung aufgeführt.

Um den Aufgaben als Feuerwehrseelsorger auch wirkungsvoll gerecht werden zu können, wurde der Seelsorger mir einer rechtsgültigen Bestellung durch den Leiter der Feuerwehr Rosdorf zum Feuerwehrseelsorger und Fachberater ausgehändigt. Somit ist er als Fachberater offizielles Mitglied im Gemeindekommando der Freiwilligen Feuerwehr Rosdorf. Feuerwehrseelsorge ist eingebunden in die Organisations-Strukturen der Feuerwehr und geschieht im Einvernehmen mit der Feuerwehrführung. Feuerwehrseelsorger sind Amtsträger oder Beauftragte der Kirchen und in der Ausübung ihres Dienstes frei. Ihre inhaltlichen Schwerpunkte und ihre Organisationsstruktur entwickelt sie im Kontext der Feuerwehren.

Sie weiß sich den Grundsätzen der Vertraulichkeit und der Verschwiegenheit verpflichtet und versteht sich als ein Angebot für alle Mitarbeitenden der Feuerwehr, unabhängig von ihrer Konfession oder Kirchenzugehörigkeit. Die Gewährleistung von Schweigepflicht, Beichtgeheimnis und Zeugnisverweigerungsrecht sowie die Unabhängigkeit von privaten und marktwirtschaftlichen Interessen und Interessengruppen sind für die Feuerwehrseelsorge unerlässlich.

Feuerwehrangehörige sind durch starke physische und psychische Belastungen in besonderem Maße gefordert. Das haben zahlreiche Untersuchungen ergeben. Diese führen eindringlich vor Augen, dass Helfer der Feuerwehren, besonderen Anhäufungen belastender Ereignisse ausgesetzt sind, die mitunter das zu bewältigende Maß übersteigt. Dabei ist die Verbindung von Ehrenamt, Familie und Beruf oft gar nicht so einfach.

Dafür sind nicht nur der Schichtdienst bei den Berufsfeuerwehren oder die Alarmbereitschaft der Freiwilligen Feuerwehren verantwortlich, sondern auch der "Zeitdruck", unter dem die "richtigen" Maßnahmen zu treffen sind, das Arbeiten im Blickpunkt der Öffentlichkeit, die ständige Konfrontation mit Leid und Tod, mitunter in seiner grausamsten Ausprägung, sowie der Umgang mit Betroffenen und Hinterbliebenen.


Martin Willing übergibt Werner Hohmann die Bestellungsurkunde und die Erkennungsweste für den Einsatz

   

Ausgezeichnete Website

   

Aktuell sind 95 Gäste und keine Mitglieder online

   
© Freiwillige Feuerwehr Gemeinde Rosdorf
  • aktive.png
  • ausb1.png
  • bbk1.png
  • bbk2.png
  • ehrung.png
  • eis.png
  • jf.png
  • rth.png
  • th1.png
  • th2.png